Intro | Fortbildung / Ausbildung

Fortbildung / Ausbildung

Die eigene anwaltliche Fortbildung ist uns ein besonderes Anliegen. Sie gewährleistet, den Mandantinnen und Mandanten eine Beratung und Vertretung auf überdurchschnittlichem Niveau bieten zu können. Daher reicht in den meisten Kalenderjahren die Zahl und Dauer besuchter Veranstaltungen über das im Rahmen der Fachanwaltsordnung vorgeschriebene Soll von 15 Zeitstunden deutlich hinaus. Die Nachweise der besuchten Fortbildungsveranstaltungen können Sie unter nebenstehendem Menüpunkt aufrufen und ansehen.

RA Dr. Montag wurde bis 21.04.2018   durch ein gesondertes Fortbildungszertifikat der Bundesrechtsanwaltskammer bestätigt, den Zielvorgaben für die Fortbildung über das Maß hinaus entsprochen zu haben, das für den blossen Erhalt der Fachanwaltsqualifikation als Pflichtfortbildung nachzuweisen ist. Die Verlängerung des Zertifikates ist beantragt.

Durch die durchweg interaktiv strukturierte Referententätigkeit, die nicht in Frontalvorträgen, sondern überwiegend im Unterbreiten aufbereiteter Originalfallgestaltungen der ober- und höchstricherlichen Rechtsprechung mit gemeinsamer Falllösung durch das Auditorium besteht ergeben sich je nach Teilnehmerkreis auch fachübergreifende Diskussionen im Schnittpunkt von Bautechnik und Recht. Diese intensive Befasssung auch mit der Bautechnik kommt den Mandanten unmittelbar zugute weil das Verständnis für bautechnische Grundlagen über das in Fachanwaltslehrgängen vermittelte Basiswissen relevant hinausreicht.